Nachrichten zum Thema Veranstaltungen

04.02.2017 in Veranstaltungen

Lesung zum Internationalen Frauentag "Auf unsere eigene Art"

 

Eine gute Tradition in Großhansdorf: Frauen aus der örtlichen SPD, dem DRK, der AWO sowie die Gleichstellungsbeauftragte lesen heitere und besinnliche Texte anlässlich des internationalen Frauentages. Die beliebte Lesung findet immer am Freitag nach diesem Tag statt, in diesem Jahr also am 10. März.

Lassen Sie sich überraschen, zum Nachdenken anregen und gut unterhalten!

Übrigens: Im Publikum sind auch Männer gern gesehen!

11.11.2016 in Veranstaltungen

Veranstaltungstipp zum Tag der Menschenrechte

 

Unser OV-Mitglied Georg Liebig ist seit vielen Jahren engagiertes Mitglied bei Amnesty International. Nun hat er sich dafür eingesetzt, dass eine interessante Veranstaltung zu uns nach Großhansdorf kommt:

Die Amnesty International Gruppe Stormarn zeigt am Donnerstag, den 8.12. um 19 Uhr im Waldreitersaal den Film “Viacrucis Migrante” von Hauke Lorenz. Der Dokumentarfilm behandelt das Problem mittelamerikanischer Migranten. Anlass ist der Tag der Menschenrechte am 10.12.

Der Hamburger  Fim-Autor Hauke Lorenz wird anwesend sein, und wir wollen im  Anschluss mit ihm über seine Erfahrungen mit bzw. die Erfahrungen der Migranten sprechen.
Der Eintritt ist natürlich frei.

28.04.2016 in Veranstaltungen

"Wir tun es für unsere neuen Nachbarn" - Refugees welcome in Stormarn

 

Veranstaltung der SPD Stormarn zur Flüchtlings- und Integrationspolitik

Ort: Bürgerhaus Bad Oldesloe (Mühlenstr. 22)

Termin: Montag, 2.Mai, 19.30 Uhr

Moderation: Susanne Danhier (Kreisvorsitzende SPD Stormarn)

Referenten: Franz Thönnes (MdB), Serpil Midiatli (MdL), Maria Herrmann (Bürgermeisterkandidatin Bad Oldesloe), Karin Iding (Freundeskreis Flüchtlinge Großhansdorf)

26.02.2016 in Veranstaltungen

Lesung zum Weltfrauentag 2016

 

22.11.2015 in Veranstaltungen

Herzliche Einladung zur Adventslesung

 

Traditionell am Freitag vor dem 1. Advent, dem 27.11.2015 um 18 Uhr laden die "Freundinnen der schönen Worte", das sind Frauen aus der SPD Großhansdorf, dem DRK, der Gemeindebücherei und die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Großhansdorf herzlich zu Ihrer Adventlesung in die Gemeindebücherei im Schulzentrum ein.

Sie tragen in einem abwechslungsreichen Programm Heiteres, Besinnliches und Nachdenkliches rund um den Advent vor.

Die Freundinnen freuen sich über eine rege Teilnahme!

Karin Iding

19.05.2015 in Veranstaltungen

"Stopp! Checkpoint!" - Nachbetrachtung eines gelungenen Abends

 

 Auf Einladung der SPD Großhansdorf gastierte am Donnerstag, den 7. Mai 2015 ein Playback-Theaterensemble mit syrischen und afghanischen Flüchtlingen unter der Leitung von Hamburger Theaterpädagoginnen von Kaleidoskop e.V. in Großhansdorf. Das zahlreiche Publikum wurde gleich zu Beginn, nach Passieren des Checkpoints mit einer ungewöhnlichen und sehr persönlichen Vorstellung der einzelnen Ensemble – Mitglieder überrascht. Und das machte den gesamten Charakter der Vorstellung aus, deren Eindringlichkeit aus dem persönlichen Erleben der Protagonisten heraus entstand. Die dichte Atmosphäre zeichnete den gesamten Abend aus.

Was Playback-Theater bedeutet, wurde im fröhlichen Beginn deutlich: Aus dem Publikum wurden per Zuruf die Gründe genannt, weshalb man erschienen war, diese wurden dann pantomimisch auf humorvolle Weise dargestellt.

Die Sequenz, in denen die Erfahrungen der Flucht mit Schikanen an den Grenzen anhand einer ständig unterbrochenen Busfahrt die von Gewalt und Willkür geprägte Situation in Syrien dargestellt wurden - „Stopp! Checkpoint! Passport!“ , zeigte einen Ausschnitt aus einem Alltag, der bedrohlicher kaum sein könnte. Besonders anrührend war eine Szene, in der die Ensemblemitglieder in kurzen Worten schilderten, was sie zurückgelassen haben und in der fremden Heimat vermissen.

 

16.04.2015 in Veranstaltungen

Playback-Theater zeigt Geschichten über Flucht und Asyl

 

 

Auf Einladung des SPD-OV Großhansdorf präsentiert

Kaleidoskop e.V.

"Stopp! Checkpoint!"

Ein Theaterprojekt mit Flüchtlingen zeigt Szenen und

Bilder über Heimat, Flucht und Ankommen

und Playback-Theater nach Vorgaben des Publikums

Donnerstag, den 7. Mai 2015 um 19:30 Uhr

im Waldreitersaal in Großhansdorf

Barkholt 64, U-Bahnstation Kiekut

Eintritt frei, Spenden für das Theaterensemble erbeten

Kommende Termine

Alle Termine öffnen.

25.06.2018, 19:00 Uhr Bau-und Umweltausschuss Großhansdorf

28.06.2018, 19:00 Uhr Konstituierende Schulverbandsversammlung Großhansdorf-Hoisdorf-Siek

02.07.2018, 19:30 Uhr Gemeindevertretung Hoisdorf

Alle Termine

Mitglieder stellen sich vor

Mein Name ist Dierk Hansen. Seit 12 Jahren wohne ich in Großhansdorf und es gefällt mir hier so gut, dass ich gern etwas zur Gestaltung unseres Ortes und des gesellschaftlichen Lebens beitragen würde. Ich bin Theologe und Diplompädagoge und habe überwiegend im Bildungsbereich gearbeitet. Mein Anliegen war immer, den Einzelnen mit seinen Fähigkeiten– und seien sie noch so stark oder schwach – zu fördern mit dem Ziel, ein selbstbestimmtes und zufriedenes Leben führen zu können. Kommunalpolitik habe ich als Vertreter der Evangelischen Kirche im Schulausschuss der Stadt Schwerte kennen gelernt. Meine erste Pfarrstelle trat ich in Dortmund-Brünninghausen an, eine Gemeinde mit 1000 Altenheimplätzen. Dort lernte ich die Situation und die Probleme von Senioren kennen, die nicht mehr zuhause leben konnten. Ich sah, wie wichtig es ist , mit altersentsprechenden Einschränkungen umzugehen und immer die Würde zu bewahren. Seit ich in Großhansdorf wohne, engagiere ich mich in der Seniorenresidenz Lichtensee in Hoisdorf. Mein Hobby hat auch mit der Förderung von Fähigkeiten und mit fairem Umgang miteinander, also auch mit Würde bewahren zu tun. Seit 40 Jahren engagiere ich mich in der Entwicklungshilfe, in der entwicklungsbezogenen Bildungsarbeit und im Fairen Handel – und zwar mit einigen Organisationen in Indien, weil mir wichtig ist, dass ich die Partner persönlich kenne. Ich bin verheiratet und Vater von 3 Töchtern, die längst erwachsen sind und eigene Wege gehen