14.05.2013 in Aktuelles

Diskussionsveranstaltung der Eltervertretungen der Großhansdorfer Kindertageseinrichtungen

 

Auf informative Vorgespräche, zu denen die Elternbeiräte alle Großhansdorfer Parteien separat eingeladen hatten – SPD-Gemeindevertreterin Gudrun Apel als Sozialausschuss-Vorsitzende und ausgewiesene KiTa-Expertin, Karin Iding als stellvertretende Vorsitzende des Sozialausschusses und Reinhard Niegengerd als Fraktionsvorsitzender hatten diesen Termin gerne wahrgenommen – folgte gestern Abend eine Podiumsdiskussion vor einem mit interessierten Eltern gut gefüllten Waldreitersaal. Wieder war Gudrun Apel unsere Vertreterin auf dem Podium und antwortete gewohnt kompetent auf die Fragen der Eltern.
Als vordringlichste Ansatzpunkte für dieses der SPD so wichtige Politikfeld kristallisierte sich am Ende der sehr lebhaften Diskussion Folgendes heraus:
• Die Überprüfung des im KiTa-Gesetz vorgeschriebenen Betreuungsschlüssels im Elementarbereich (Kinder von 3-6 Jahren) von 1,5 Erzieherinnen (+ 20 % für Verfügungszeit, Dienstbesprechungen sowie Vertretungen im Krankheits- und Urlaubsfall) pro Gruppe von 20 bzw. 22 Kindern
• Eine verlässliche und einheitliche Vorgehensweise beim kurzfristigen Einsatz von Krankheitsvertretungen
• Eine Neukonzeption der Schließzeiten im Sommer
• Ein für Eltern besser verständliches und transparenteres Anmeldeverfahren mit klarer Darstellung der in den verschiedenen Einrichtungen angebotenen Betreuungszeiten

12.04.2013 in Aktuelles

Fracking - zu welchem Preis - Bericht über unsere Veranstaltung

 
Dr. Nina Scheer bei ihrem einleitenden Vortrag

Am 11. April kamen auf Einladung unseres Ortsvereines Dr. Nina Scheer (Bundestagskandidatin unseres Wahlkreises), Olaf Schulze (Energiepolitischer Sprecher der SPD im Landtag) und Reinhard Mendel (Fraktionsvorsitzender im Kreistag) nach Großhansdorf, um über das Thema Fracking – Erdgasgewinnung aus tiefen Gesteinsschichten mittels Einbringung von Chemikalien – zu informieren und die SPD-Position dazu zu erläutern. Die Ausweisung von Erkundungsgebieten für diese Technologie im Großraum Schwarzenbek und Glinde war Anlass genug, sich auch in Großhansdorf mit dieser Problematik zu befassen.

06.04.2013 in Aktuelles

Herzliche Einladung zu unserer Veranstaltung zum Thema "Fracking"

 

Der SPD – Ortsverein Großhansdorf lädt gemeinsam mit dem SPD - Kreisverband Stormarn für Donnerstag, 11. April, 19.30 Uhr zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema

Fracking – zu welchem Preis?

in das Großhansdorfer Rathaus (Barkholt 64) ein!

Das Fracking ist eine umstrittene Methode, die letzten förderbaren Erdgasreserven mit Hilfe von Chemikalien zu gewinnen. Dazu wird eine Flüssigkeit unter sehr hohem Druck in tiefliegende Gesteinsschichten gepresst. Ein kanadisches Unternehmen hat die Suche für Stormarn beantragt, bei dem das Fracking-Explorationsverfahren zum Einsatz kommen kann.

Im Großhansdorfer Rathaus diskutieren hierüber die ausgewiesene Energieexpertin und Bundestagskandidatin für Südstormarn Dr. Nina Scheer, der Energiepolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Olaf Schulze, MdL, der Fraktionsvorsitzende im Stormarner Kreistag, Reinhard Mendel und der Landtagsabgeordnete Tobias von Pein. Eine anschließende, offene Diskussion ist vorgesehen!

Einlass ist ab 19.30 Uhr, Beginn um 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die SPD lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger hierzu ein!

Reinhard Niegengerd
SPD - OV – Großhansdorf

01.04.2013 in Kommunalpolitik

Das Programm der SPD Großhansdorf zur Kommunalwahl 2013

 

Die SPD-Großhansdorf für Großhansdorf 2013 bis 2018

Liebe Großhansdorfer Bürgerinnen und Bürger,

am 26. Mai 2013 sind Kommunalwahlen.

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Kommunalpolitik unserer Waldgemeinde interessieren und möchten Sie über unsere Arbeit der vergangenen fünf Jahre sowie unsere Schwerpunkt-Ideen für die nächste Legislaturperiode informieren.
Wirtschaft und Infrastruktur
„Für eine hohe Lebensqualität durch umfassende Versorgung in allen Bereichen"
Bildung
„Für gute Bildung in Großhansdorf durch familienfreundliche Schulen und außerschulische Bildung“
Soziales und Kultur
„Für ein solidarisches Miteinander aller Generationen sowie Raum für Kreativität und Initiative“

Bei all dem war und ist uns eine verantwortliche Finanz- und Haushaltspolitik wichtig. Großhansdorf soll auch weiterhin eine finanziell gesunde Kommune bleiben und sich damit Handlungsspielräume für künftige Generationen erhalten.

26.03.2013 in Aktuelles

Mitgliederversammlung: Vorstandswahlen und Wahlprogramm

 

Der SPD Ortsverein Großhansdorf hat in seiner Mitgliederversammlung den kompletten Vorstand für die nächsten zwei Jahre turnusmäßig neu gewählt und die Themen zum Wahlprogramm besprochen.
Gewählt wurden: Als Vorsitzender Reinhard Niegengerd, als stv. Vorsitzende und Schriftführerin Francesca Ramus, als Schatzmeisterin Karin Iding, als Mitgliederbeauftragte Monika Mattlinger und als Beisitzer Gudrun Apel, Sabine Estorff, Ronald Boldt, Gunter Nuppnau und Georg Kunkel.
Die SPD Großhansdorf geht sehr entschlossen und mit einer gut „eingespielten“ Mannschaft in die Kommunalwahl im Mai und setzt sich weiterhin für eine soziale, umweltgerechte und nachhaltige Entwicklung Großhansdorfs ein.
Das Kommunalwahlprogramm 2013 – 2018 wurde diskutiert und verabschiedet.
Reinhard Niegengerd

14.03.2013 in Aktuelles

Informationsveranstaltung zum Thema "Fracking" mit Dr. Nina Scheer

 

Am Donnerstag, dem 11. April um 19.30 Uhr veranstaltet der SPD-Ortsverein eine Informationsveranstaltung zum Thema "Fracking" mit unserer Bundestagskandidatin Dr. Nina Scheer. Nina ist ausgewiesene Umweltfachfrau und hauptamtlich zur Zeit Geschäftsführerin des Unternehmensverbandes "Unternehmensgrün" in Berlin.

25.01.2013 in Aktuelles

Herzlich willkommen zum SPD-Stammtisch!

 

Großhansdorfer SPD-Stammtisch am 30.01.2013 zum Kommunalwahlprogramm 2013/18

Die SPD Großhansdorf bereitet sich auf die Kommunalwahl vor und lädt alle Bürgerinnen und Bürger zum Stammtischgespräch am Mittwoch, den 30.01.2013, 20.00 ins Restaurant La Perla del Sud, Schaapkamp 5 in Großhansdorf ein. Hier können in einem Bürgerforum alle Wünsche zur weiteren Entwicklung Großhansdorfs erarbeitet, diskutiert und evtl. ins SPD-Wahlprogramm integriert werden.
Die Anliegen der Bevölkerung sollen im Mittelpunkt der Gespräche stehen. Eine aktive Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger ist in dieser öffentlichen Zusammenkunft ausdrücklich erwünscht, Gäste sind herzlich willkommen.
Auf der nächsten Jahreshauptversammlung soll das bereits in Vorberatungen befindliche Kommunalwahlprogramm verabschiedet werden!

Mit freundlichen Grüßen

SPD - Ortsverein Großhansdorf
Vorsitzender Reinhard Niegengerd

Kommende Termine

Alle Termine öffnen.

13.08.2018, 19:30 Uhr Bau-Ausschuss Gemeinde Hoisdorf

21.08.2018, 19:00 Uhr Bau-und Umweltausschuss Großhansdorf

23.08.2018, 19:00 Uhr Finanzausschuss Großhansdorf

Alle Termine

Mitglieder stellen sich vor

Mein Name ist Dierk Hansen. Seit 12 Jahren wohne ich in Großhansdorf und es gefällt mir hier so gut, dass ich gern etwas zur Gestaltung unseres Ortes und des gesellschaftlichen Lebens beitragen würde. Ich bin Theologe und Diplompädagoge und habe überwiegend im Bildungsbereich gearbeitet. Mein Anliegen war immer, den Einzelnen mit seinen Fähigkeiten– und seien sie noch so stark oder schwach – zu fördern mit dem Ziel, ein selbstbestimmtes und zufriedenes Leben führen zu können. Kommunalpolitik habe ich als Vertreter der Evangelischen Kirche im Schulausschuss der Stadt Schwerte kennen gelernt. Meine erste Pfarrstelle trat ich in Dortmund-Brünninghausen an, eine Gemeinde mit 1000 Altenheimplätzen. Dort lernte ich die Situation und die Probleme von Senioren kennen, die nicht mehr zuhause leben konnten. Ich sah, wie wichtig es ist , mit altersentsprechenden Einschränkungen umzugehen und immer die Würde zu bewahren. Seit ich in Großhansdorf wohne, engagiere ich mich in der Seniorenresidenz Lichtensee in Hoisdorf. Mein Hobby hat auch mit der Förderung von Fähigkeiten und mit fairem Umgang miteinander, also auch mit Würde bewahren zu tun. Seit 40 Jahren engagiere ich mich in der Entwicklungshilfe, in der entwicklungsbezogenen Bildungsarbeit und im Fairen Handel – und zwar mit einigen Organisationen in Indien, weil mir wichtig ist, dass ich die Partner persönlich kenne. Ich bin verheiratet und Vater von 3 Töchtern, die längst erwachsen sind und eigene Wege gehen