Julius‘ Sicht: SPD-Kreisparteitag – Ein Neumitglied berichtet

Veröffentlicht am 06.02.2018 in Kreispolitik

In Großhansdorf fand am 27. Januar der Kreisparteitag der SPD Stormarn statt. Die anstehende Kommunalwahl beherrschte die Tagesordnung. Die Direktkandidaten, die Listenplätze und natürlich das Wahlprogramm standen zur Abstimmung.  
Ich hatte im November bereits den SPD-Landesparteitag in Neumünster miterleben dürfen und war nun beim Kreisparteitag als Delegierter für meinen Ortsverein stimmberechtigt. Die Anzahl an Anwesenden war überschaubarer und die Location kleiner, aber dennoch wurde nicht weniger kontrovers gestritten. Zum Wahlprogramm gab es zahlreiche Änderungsanträge. Diese Anträge werden mitunter direkt und ohne Aussprache verabschiedet, doch vorwiegend ist eine Diskussion nötig.
 

Von der zeitlichen Dauer war jedoch die Wahl der Listenplätze deutlich umfangreicher. Über jeden Listenplatz – insgesamt 32 an der Zahl – muss abgestimmt werden. Manchmal kann über mehrere Plätze gleichzeitig abgestimmt werden, manchmal, wenn es Gegenkandidaturen gibt, nicht. Da die Wahlen zu den Listen alle geheim stattfinden, ist das ein enormer Aufwand. Die Wahlzettel müssen gedruckt, verteilt, ausgefüllt, wieder eingesammelt und ausgezählt werden. Dieses Procedere braucht immer viel Zeit.
Letztendlich steht die Liste für die Kommunalwahl aber nun fest. Für mich als junges Mitglied erfreut es mich natürlich auch, dass viele jüngere Kandidaten von den Jusos auf der Liste einen Platz gefunden haben. Einige von ihnen werden höchstwahrscheinlich auch Mitglied des Kreistages werden. In Zeiten, in denen sich immer weniger junge Menschen in Parteien engagieren, ist dies ein Hoffnungsschimmer.
Viele weitere Informationen zum Kreisparteitag und zur Arbeit der SPD Stormarn sind unter

http://www.spd-stormarn.de

zu  finden

Julius Schmitt

 

Kommende Termine

Alle Termine öffnen.

04.09.2019, 20:00 Uhr Mitgliederversammlung SPD Großhansdorf-Hoisdorf

02.10.2019, 20:00 Uhr Mitgliederversammlung SPD Großhansdorf-Hoisdorf

06.11.2019, 20:00 Uhr Mitgliederversammlung SPD Großhansdorf-Hoisdorf

Alle Termine

Mitglieder stellen sich vor

Mein Name ist Julius Schmitt. Ich wohne zwar erst seit einigen Jahren in Großhansdorf, habe mich aber schon sehr schnell heimisch gefühlt. Ich trat Anfang 2017, als ich 15 Jahre alt war, in die SPD ein. In Zeiten, in denen sich immer weniger junge Leute in den demokratischen Parteien engagieren, hielt ich es für notwendig, nicht bloß politisch interessiert sondern auch engagiert zu sein. Als Aufgabe sehe ich deutlich, dass sich wieder mehr junge Menschen parteipolitisch betätigen sollten.  
Derzeit besuche ich die Stormarnschule in Ahrensburg und bin damit noch mitten in meiner Ausbildung. Bildungspolitik ist damit naturgemäß sehr wichtig für mich, da sie mich unmittelbar betrifft. Mit Spannung aber auch mit Sorge blicke ich in die Zukunft, wenn es um die Digitale Bildung der Schüler bzw. die Digitalisierung der Schulen im Allgemeinen geht.
Ich hoffe, dass ich mit meinem Engagement einen Teil dazu beitragen kann, dass sich wieder mehr junge Menschen politisch engagieren. Da gibt es viel zu tun und es wird dauern, aber wenn man das Ziel ernsthaft verfolgt wird es gelingen. Auch bin ich überzeugt, dass das der SPD helfen wird, wieder mehrheitsfähig zu werden. Neue und ausgefallene Ideen und Visionen sind gefragt, um diese Partei mit neuer Energie auszustatten und am Ende das Beste für Deutschland und Europa zu erreichen. Ich erhoffe mir, dass ich einen Teil dieser Ideen beisteuern kann sowie helfen kann, die Ideale dieser Partei umzusetzen.