Führung durch das Naturschutzgebiet "Hoisdorfer Teiche"

Veröffentlicht am 27.08.2019 in Aktuelles

Der SPD-Ortsverein Großhansdorf-Hoisdorf lädt alle Interessierten ein, an einer Führung durch das Naturschutzgebiet „Hoisdorfer Teiche“ teilzunehmen.

Das NSG Hoisdorfer Teiche umfasst ca. 42 ha und besteht aus sechs künstlich angelegten Teichen sowie den Uferbereichen der Gewässer, aber auch umgebenden Grünlandflächen und kleinen Waldbereichen im Norden. Grund für die Unterschutzstellung war vor allem der artenreiche Brutvogelbestand.

Am Sonnabend, 7. September ab 10 Uhr wollen wir dieses Naturschutzgebiet erkunden. Die Führung wird Frau Inga Brüning vom Verein Jordsand übernehmen, voraussichtliche Dauer ca. 90 Minuten. Der Treffpunkt ist im Moorweg, vor dem Fußpfad in Richtung auf die Teiche, beim Schild Naturschutz. Er empfiehlt sich festes Schuhwerk und lange Hosen anzuziehen, gern können Ferngläser mitgebracht werden.

Im Anschluss an die Führung besteht noch die Möglichkeit zur Diskussion im Landhaus Hoisdorf, (Dorfstr. 14).

Wir freuen uns auf viele Interessierte.

 

Kommende Termine

Alle Termine öffnen.

23.09.2019, 19:00 Uhr Hauptausschuss Großhansdorf

24.09.2019, 19:00 Uhr Sozialausschuss Großhansdorf

28.09.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr Kreisparteitag der SPD Stormarn

Alle Termine

Mitglieder stellen sich vor

Mein Name ist Julius Schmitt. Ich wohne zwar erst seit einigen Jahren in Großhansdorf, habe mich aber schon sehr schnell heimisch gefühlt. Ich trat Anfang 2017, als ich 15 Jahre alt war, in die SPD ein. In Zeiten, in denen sich immer weniger junge Leute in den demokratischen Parteien engagieren, hielt ich es für notwendig, nicht bloß politisch interessiert sondern auch engagiert zu sein. Als Aufgabe sehe ich deutlich, dass sich wieder mehr junge Menschen parteipolitisch betätigen sollten.  
Derzeit besuche ich die Stormarnschule in Ahrensburg und bin damit noch mitten in meiner Ausbildung. Bildungspolitik ist damit naturgemäß sehr wichtig für mich, da sie mich unmittelbar betrifft. Mit Spannung aber auch mit Sorge blicke ich in die Zukunft, wenn es um die Digitale Bildung der Schüler bzw. die Digitalisierung der Schulen im Allgemeinen geht.
Ich hoffe, dass ich mit meinem Engagement einen Teil dazu beitragen kann, dass sich wieder mehr junge Menschen politisch engagieren. Da gibt es viel zu tun und es wird dauern, aber wenn man das Ziel ernsthaft verfolgt wird es gelingen. Auch bin ich überzeugt, dass das der SPD helfen wird, wieder mehrheitsfähig zu werden. Neue und ausgefallene Ideen und Visionen sind gefragt, um diese Partei mit neuer Energie auszustatten und am Ende das Beste für Deutschland und Europa zu erreichen. Ich erhoffe mir, dass ich einen Teil dieser Ideen beisteuern kann sowie helfen kann, die Ideale dieser Partei umzusetzen.