Homepage - Neuer Eintrag

Seiten: [<<] [1] [2] [3]

Hallo Ihr Lieben!
Wir haben es geschafft, Großhansdorf bekommt eine Gemeinschaftsschule! Dieses ist ein gutes Ergebnis für die Zukunft Großhansdorfs und mit maßgeblicher Unterstützung der SPD-Großhansdorf entstanden!
Ein Glückwunsch an alle Beteiligten, die daran mitgewirkt haben, insbesondere auch die Großhansdorfer Eltern und Lehrer! Weiter so! Reinhard Niegengerd

von Reinhard Niegengerd am: 14.03.2008


„Supermarkt am Eilbergweg“ war ein Tagesordnungspunkt der letzten Bau- und Umweltausschusssitzung in Großhansdorf. Wer jedoch geglaubt hat, dass dies inhaltlich der Wahrheit entspricht, sah sich getäuscht: Es geht nach wie vor um die Planung eines Supermarktes an der Hansdorfer Landstraße ohne eine Sichtverbindung zum Eilbergweg. Der mehrheitliche Beschluss, diese Täuschung als „Arbeitstitel“ beizubehalten, wirft ein bezeichnendes Licht auf die Wahrheitsliebe der beiden Volksparteien.
Doch es ist Wahlkampf, und da erliegen manche „Volksvertreter“ allzu leicht der Versuchung, mit dem Zünden von Nebelkerzen die wahren Absichten zu verschleiern.
Diesem Politikstil werden sich die Kandidaten der FDP nicht anschließen!

von Hans-Karl Limberg am: 05.03.2008, Homepage: www.fdp-grosshansdorf.de

Kommentar:

Die FDP sollte sich konstruktiv an der Planung beteiligen.
Was diese Partei jetzt betreibt ist nur Wahlgetöse um einen Titel.
Uwe Westphal


Lieber Uwe,

Eure Webseite ist sowohl optisch ansprechend als auch benutzerfreundlich gestaltet. Toll finde ich vor allem, dass der Hansdorfer SPD-Rabe weiterhin auf dem D sitzt.

Viele Grüße aus Pankow, Werner

von Werner Treß am: 22.02.2008, Homepage: verbrannte-buecher.de


viel Erfolg im neuen Jahr bei der Kommunalwahl.
Ihr habt es verdient!!
B.Roper ein Freund

von Roper am: 03.01.2008


eine sehr schöne, ansprechende Seite.
Glückwunsch
P.M. Wulff

von Wulff am: 06.11.2007


Der Seitenaufbau ist gut, die Großhansdorfer Bilder sind herbstlich schön, nur fehlt das Rathaus, evtl. die U-Bahn oder der Waldreiter und7oder das Großhansdorfer Wappen.

Viele Grüße Reinhard

von Reinhard Niegengerd am: 19.10.2007


schon sehr ansprechend

Gruß
THCA

von Knüppel am: 19.10.2007


Unter Downloads könnte gut noch die Beitrittserklärung zugefügt werden.
Sebastian

von Sebastian Blome am: 18.10.2007


Das sieht ja schon ganz gut aus.

Gruß
Peter

von Peter Maas am: 16.10.2007


ein freundliches hallo euch allen!

wollte mal sehen was es neues bei euch gibt.

gruss
jürgen

von Jürgen Pflocksch am: 11.10.2007


Seiten: [<<] [1] [2] [3]

Kommende Termine

Alle Termine öffnen.

25.06.2018, 19:00 Uhr Bau-und Umweltausschuss Großhansdorf

28.06.2018, 19:00 Uhr Konstituierende Schulverbandsversammlung Großhansdorf-Hoisdorf-Siek

02.07.2018, 19:30 Uhr Gemeindevertretung Hoisdorf

Alle Termine

Mitglieder stellen sich vor

Mein Name ist Dierk Hansen. Seit 12 Jahren wohne ich in Großhansdorf und es gefällt mir hier so gut, dass ich gern etwas zur Gestaltung unseres Ortes und des gesellschaftlichen Lebens beitragen würde. Ich bin Theologe und Diplompädagoge und habe überwiegend im Bildungsbereich gearbeitet. Mein Anliegen war immer, den Einzelnen mit seinen Fähigkeiten– und seien sie noch so stark oder schwach – zu fördern mit dem Ziel, ein selbstbestimmtes und zufriedenes Leben führen zu können. Kommunalpolitik habe ich als Vertreter der Evangelischen Kirche im Schulausschuss der Stadt Schwerte kennen gelernt. Meine erste Pfarrstelle trat ich in Dortmund-Brünninghausen an, eine Gemeinde mit 1000 Altenheimplätzen. Dort lernte ich die Situation und die Probleme von Senioren kennen, die nicht mehr zuhause leben konnten. Ich sah, wie wichtig es ist , mit altersentsprechenden Einschränkungen umzugehen und immer die Würde zu bewahren. Seit ich in Großhansdorf wohne, engagiere ich mich in der Seniorenresidenz Lichtensee in Hoisdorf. Mein Hobby hat auch mit der Förderung von Fähigkeiten und mit fairem Umgang miteinander, also auch mit Würde bewahren zu tun. Seit 40 Jahren engagiere ich mich in der Entwicklungshilfe, in der entwicklungsbezogenen Bildungsarbeit und im Fairen Handel – und zwar mit einigen Organisationen in Indien, weil mir wichtig ist, dass ich die Partner persönlich kenne. Ich bin verheiratet und Vater von 3 Töchtern, die längst erwachsen sind und eigene Wege gehen