Wie teuer ist Schule für Eltern - Eine Veranstaltung zur Bildungsgerechtigkeit

Veröffentlicht am 14.03.2015 in Veranstaltungen

 

Die Veranstaltung der SPD-AG "Bildung" des Kreisverbandes Schleswig-Flensburg beschäftigt sich mit der Frage, ob der Zugang zu Bildung wirklich kostenfrei für Eltern ist, eine unbedingte Voraussetzung für Bildungsgerechtigkeit.

Veranstaltungsort und Termin:

Dienstag, 24. März 2015, 19 Uhr

Hotel Ruhekrug bei Schleswig

Referenten und Themen:

Dr. Thomas Hillemann (LEB-Vorsitzender für Gymnasien: Ergebnisse einer Erhebung von Schulnebenkosten durch den LEB der Gymnasien

Matthias Heidn (Landesvorsitzender GEW): Bildungsbenachteiligung von Kindern und Jugendlichen

Ingo Loeding (stv. Vorsitzender Kinderschutzbund): Kinderarmut und Bildungskosten - Jedes Kind ist wichtig

Birte Pauls (MdL): Bildungsgerechtigkeit aus Sicht des Landes

 

Kommende Termine

Alle Termine öffnen.

20.11.2017, 19:00 Uhr Hauptausschuss

21.11.2017, 19:00 Uhr Sozialausschuss

25.11.2017, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr SPD-Ortsvereinsklausur zur Kommunalwahl 2018

Alle Termine

Mitglieder stellen sich vor

Mein Name ist Karin Iding, ich wohne seit 23 Jahren sehr gern in Großhansdorf und bin seit 2008 Mitglied in der SPD. SozialerAusgleich in der Gesellschaft ist mir besonders wichtig, gute Lebenschancen für Alle. Unabdingbar dafür ist eine gute Bildung von der KiTa bis zur Uni oder Berufsschule. Bildungschancen dürfen nicht von sozialer Herkunft abhängen.

Auch bezahlbarer Wohnraum für alle Einkommenschichten ist für mich ein zentrales politisches Thema. Dies gilt natürlich auch für unser schönes Großhansdorf.