22.03.2014 in Aktuelles

Lesung der Frauen aus der SPD, dem DRK und der Gleichstellungsbeauftragten

 

Zu einer besonderen Lesung mit dem Themas "Frauen und Gärtnern" lädt das bewährte Frauen-Team am 17. Mai 2014 um 14 Uhr in die Landgärtnerei Beier am Sieker Berg ein. Sie haben heitere, "blumige" und informative Texte zu diesem Thema zusammengestellt und gestalten einen unterhaltsamen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen.

Der Erlös dieser Benefizveranstaltung soll der Beratungsstelle für Frauen und Mädchen in Ahrensburg zur Verfügung gestellt werden.

30.11.2013 in Veranstaltungen

Wie stehen wir zur Großen Koalition? - Offene Diskussionsveranstaltung des SPD-OV Großhansdorf

 

Jetzt ist er da - der Entwurf des Koalitionsvertrages. Alle SPD-Mitglieder haben ihn inzwischen in einer Vorwärts-Extraausgabe zugeschickt bekommen. Alle Nicht-Mitglieder werden durch die Medien breit informiert.
Wir konnten kurzfristig den SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Ernst Dieter Rossmann (Sprecher der AG Bildung und Forschung) für ein Impulsreferat gewinnen, das unsere Diskussion einleiten soll. Es wird sicher spannend! Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen am
4. Dezember 2013 um 20.00 Uhr in den Großen Sitzungssaal des Großhansdorfer Rathauses am Barkholt 64.

23.11.2013 in Veranstaltungen

Wie stehen wir zur Großen Koalition?

 

Sollte es demnächst zum erwarteten Abschluss eines Koalitionsvertragsentwurfes mit der Union
kommen, steht in der SPD eine kurze aber intensive Phase der Vermittlung und Diskussion des
Verhandlungsergebnisses bevor.

Wir freuen uns am 04.12.13, 20.00 Uhr im Großhansdorfer Rathaus auf viele Gäste, alle Großhansdorferinnen und Großhansdorfer sind herzlich willkommen!

19.11.2013 in Veranstaltungen

Adventslesung der Frauen aus der SPD, des DRK und der Gleichstellungsbeauftragten

 

Oh Schreck, es naht Advent.

Wir lesen in der Bücherei am 29. 11. 2013, um 18.00 Uhr für Sie unterhaltsame Geschichten zur Einstimmung auf die kommende Zeit. Über ein iedersehen mit den Menschen, die uns treu sind, würden wir uns freuen, beim Vorlesen, Klönen und einem Punsch. Natürlich sind uns auch neue Gäste sehr willkommen!

Bitte den Termin vormerken.

Die Frauen und der eine Mann der Lesegruppe

01.06.2013 in Aktuelles

Ergebnisse der Kommunalwahl 2013 in Großhansdorf

 

Liebe Großhansdorfer,
für das gute Wahlergebnis der SPD Großhansdorf danken wir allen unseren Wählern ganz herzlich. Als einzige Fraktion konnten wir einen Sitz dazugewinnen und werden somit mit folgenden 5 Gemeindevertretern die Interessen unseres Ortes und seiner Bürger vertreten: Gudrun Apel, Sabine Estorff, Karin Iding, Reinhard Niegengerd und Gunter Nuppnau. Wir freuen uns sehr auf die Arbeit in diesem motivierten Team!
Ob die Fraktion wieder durch wählbare Bürger im Bau- und/oder Sozialausschuss ergänzt wird, wird demnächst entschieden.
Karin Iding

18.05.2013 in Aktuelles

150 Jahre SPD - 23. Mai 1863 bis 23. Mai 2013

 

Zum großen Parteijubiläum der SPD gibt es eine Sonderausgabe des damaligen "Spachrohrs der Sozialdemokratie deutscher Zunge" der Zeitschrift "Der Sozialdemokrat".

Lesen Sie unten den Anfang, die Gesamtausgabe können Sie unter "downloads" als 2seitige pdf herunterladen!

"Nur aus 11 Städten war eine Vertretung inLeipzig
erschienen und die anwesenden Delegaten waren die
Offiziere einer Armee, die ebenso klein wie unorgani-
siert und zum Schlagen unfertig war. Dazu ein Feldherr,
dessen inneren Wert fast niemand kannte, der aber durch
sein herausforderndes, eine starke Eitelkeit verratendes
Auftreten gerade die besten Leute abstieß. Dazu unter-
geordnete Führer, die durch Jugend, mangelnde Bildung
oder zweifelhafte soziale Stellung die Geringschätzung
des Feindes herausforderten. Dazu Mangel an jeder
Vertretung in der Presse und Mangel an Geld, das be-
kanntlich dreifach zum Kriegführen gehört. Gegenüber
all' diesen Mängeln eine Aufgabe, die in nichts weniger
bestand, als eine Welt aus ihren Angeln zu heben."

14.05.2013 in Aktuelles

Diskussionsveranstaltung der Eltervertretungen der Großhansdorfer Kindertageseinrichtungen

 

Auf informative Vorgespräche, zu denen die Elternbeiräte alle Großhansdorfer Parteien separat eingeladen hatten – SPD-Gemeindevertreterin Gudrun Apel als Sozialausschuss-Vorsitzende und ausgewiesene KiTa-Expertin, Karin Iding als stellvertretende Vorsitzende des Sozialausschusses und Reinhard Niegengerd als Fraktionsvorsitzender hatten diesen Termin gerne wahrgenommen – folgte gestern Abend eine Podiumsdiskussion vor einem mit interessierten Eltern gut gefüllten Waldreitersaal. Wieder war Gudrun Apel unsere Vertreterin auf dem Podium und antwortete gewohnt kompetent auf die Fragen der Eltern.
Als vordringlichste Ansatzpunkte für dieses der SPD so wichtige Politikfeld kristallisierte sich am Ende der sehr lebhaften Diskussion Folgendes heraus:
• Die Überprüfung des im KiTa-Gesetz vorgeschriebenen Betreuungsschlüssels im Elementarbereich (Kinder von 3-6 Jahren) von 1,5 Erzieherinnen (+ 20 % für Verfügungszeit, Dienstbesprechungen sowie Vertretungen im Krankheits- und Urlaubsfall) pro Gruppe von 20 bzw. 22 Kindern
• Eine verlässliche und einheitliche Vorgehensweise beim kurzfristigen Einsatz von Krankheitsvertretungen
• Eine Neukonzeption der Schließzeiten im Sommer
• Ein für Eltern besser verständliches und transparenteres Anmeldeverfahren mit klarer Darstellung der in den verschiedenen Einrichtungen angebotenen Betreuungszeiten

Kommende Termine

Alle Termine öffnen.

23.04.2018, 19:00 Uhr Bau-und Umweltausschuss

24.04.2018, 19:00 Uhr Sozialausschuss

25.04.2018, 00:00 Uhr Prüfungsausschuss Gemeinde

Alle Termine

Mitglieder stellen sich vor

Mein Name ist Gudrun Apel. Ich bin 72 Jahre alt, verh., wir haben 3 Kinder und 4 Enkelkinder. Meine Wurzeln liegen in Nordrhein-Westfalen: In Hagen bin ich aufgewachsen; in Düsseldorf habe ich als Übersetzerin gearbeitet. Seit 1975 lebe ich mit meiner Familie in Großhansdorf. Mehr als 40 Jahre lang engagiere ich mich ehrenamtlich für das Gemeinwohl: in der Evang.-Luth. Kirche auf Gemeinde-, Kirchenkreis- und Landesebene und kommunalpolitisch. 1992 bin ich in die SPD Großhansdorf eingetreten und seitdem Mitglied in der Gemeindevertretung. Ich bin seit vielen Jahren Vorsitzende des Sozialausschusses, Vorsitzende des Beirats der gemeindlichen Kindertagesstätten, Mitglied im Kuratorium des Kulturrings. 2013 wurde ich zur 1. stellvertretenden Bürgervorsteherin gewählt. Für mein breites ehrenamtliches Engagement wurde mir im Jahre 2008 das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Warum kandidiere ich nun erneut für die Wahl in die Gemeindevertretung Großhansdorf? Ich möchte meinen „Schatz“ an Erfahrung auf dem Gebiet der Sozialpolitik in Großhansdorf gern weiter einbringen, um die gesteckten Ziele der SPD hier am Ort zu erreichen. Dazu gehören für mich insbesondere die bedarfsgerechte, familienfreundliche und bezahlbare Kinderbetreuung (Krippe, Elementarbereich, Unterstützung von Tagesmüttern etc.), die verlässliche Betreuung von Schulkindern, Beratung von Familien, die Unterstützung von Vereinen und Verbänden vor Ort, die mit ihrem breitem Engagement ein gutes Miteinander garantieren.